Die besten Weine aus Chile

Chile

Die zunehmende Zahl der Freunde von Wein aus Chile muss wissen, dass die fantastischen Rebsortenweine Sunrise jetzt unter dem Namen des auf der ganzen Welt bekannten Weingutes Concha y Toro angeboten werden. Im Valle Cantral werden die Trauben für diese Weine angebaut. Diese Gegend liegt südlich der chilenischen Hauptstadt Santiago.

Chilenischer Wein aus verschiedenen Rebsorten

Sieben verschiedene Rebsorten sind bei Chile Wein zu unterscheiden. der Cabernet Sauvignon gewonnen aus dunklen Früchten mit einem eleganten guten Körper und der Merlot Wein in dunklem Rot mit violetten Reflexen der weich und würzig im Geschmack ist. Der Syrah Wein erinnert mit seinen würzigen Aromen, die weich und gut ausbalanciert sind, an Brombeeren. Der alte Bordeaux Rebsorte Carménère hingegen überzeugt mit guter Struktur und weichem, eleganten Aroma das an Pflaumen und Vanille erinnert. Im Vergleich ist der Chardonnay leicht und harmonisch mit einem frischen Früchte Bouquet. Wer den Sauvignon Blanc probiert wird von einem Dufterlebnis überrascht dass an Stachelbeeren und exotische Früchte erinnert. Der Rosé mit seinem feinduftigen, blumigen Bouquet ist in seiner Gesamtheit harmonisch und rund. Nicht zu vergessen der Semillon, der Pinot Noir und der Cabernet Franc.

Die Anbaugebiete und spezielle Besonderheiten

Wer sich beim Wein Chile als Anbaugebiet ausgesucht hat, der bekommt eine besondere Qualität. Chile ist nämlich das nachweislich einzige Land weltweit, das bis heute von der Reblaus erfreulicher Weise verschont wurde. Auch der falsche Mehltau trat in Chile bislang nicht auf. Dadurch können viel weniger Chemikalien eingesetzt werden und auch auf die Veredlung der Rebsetzlinge kann zu hundert Prozent verzichtet werden. Die große Nord-Süd Ausrichtung verschafft dem chilenischen Weinbau verschiedene Klimazonen.

Die vier wichtigsten Weinbauregionen sind

Die Weinbau-Region Coquimbo mit Valle del Elqui, Valle de Limarí und Valle de Choapa. Nicht zur vergessen die Weinbau-Region Aconcagua mit Valle del Aconcagua, Valle de Casablanca und Valle de San Antonio sowie die Weinbauregion Valle Central mit Valle del Maipo, Valle de Rapel, Valle de Curicó und Valle del Maule. Den krönenden Abschluss bildet die Weinbauregion Valle Sur mit den Gebieten Valle del Itata, Valle del Bío-Bío und Valle del Malleco. Sehr gute Roséweine kommen aus der Region del Maule im Süden und die erstklassigen Rotweine aus dem ebenfalls südlich gelegenem Rapel Tal. Von der Pazifikküste überzeugen die erstklassigen Weißweine.

Die chilenische Vorzeige Kellerei Vina MontGras schafft es immer wieder mit den besten internationalen Preisen ausgezeichnet zu werden. Und dies gilt nicht nur für die Reservas sondern auch für die Terroir-Weine. Damit gehören chilenische Weine zu den besten der Welt die Sie bekommen können.